Bürgerhinweisen wird schnell nachgegangen

So steht es in neuesten Stadtanzeiger. Schön, wenn dem so ist.

Das ehemalige Trafohäuschen an der Bebelschule gegenüber vom neuen Pflegeheim bietet seit Jahren einen trostlosen Anblick. Nun soll es aufgehübscht werden, sofern ein Antrag genehmigt wird und Fördergelder fließen.

ausgewaehlt

Mit den herbstlichen Niederschlägen kam leider auch die Hakenkreuzschmiererei wieder zum Vorschein. Seit gut zwei Monaten „ziert“ sie nun schon die Westseite des Gebäudes. Und keiner hat’s bemerkt? Läuft oder fährt man dort so selten vorbei? Kein Amt? Kein Ordnungsdienst?

Es ist eben nur das Tor vom alten Trafohaus in Leuna und nicht die Thesenanschlagstür des Martin Luther in Wittenberg.

Ich hatte Anfang November die Bitte in der Sitzung des Bauausschusses geäußert, die Schmierereien zu entfernen. Im Protokoll wurde es vermerkt, passiert ist seither nichts. Vielleicht hatte ich nur unter dem falschen Tagesordnungspunkt in der Sitzung vorgetragen – eben unter Anfragen und Anregungen der Ausschussmitglieder und nicht in der Einwohnerfragestunde.

übrigens… Bei der Beseitigung von Wahlplakaten an gleicher Stelle war man wesentlich schneller.

Aber vielleicht klappt’s ja noch in diesem Jahr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen